Unsere Vision der Nachhaltigkeit

Histor glaubt, dass Farbe zu einer nachhaltigen Welt beitragen kann. Materialien und Oberflächen halten länger, wenn sie mit Histor geschützt sind. Mit der Innovationskraft und dem Know-How von Histor wird alles getan, um die Last der Histor Produkte auf ein Minimum zu reduzieren. Die hohe Qualität der Produkte bleibt hierbei an erster Stelle.
PPG Industries, die Muttergesellschaft von Histor, setzt kontinuierlich auf Forschung und Entwicklung für neue, bessere und weniger umweltschädliche Produktetechnologien. Innovationen, die sowohl die Nachfrage der Verbraucher bedienen, als auch den EU-Vorschriften entsprechen. 

Besser für die Umwelt, besser für Sie

Verwenden Sie beim Streichen in Innenräumen, wie beispielsweise den Kinderzimmern, immer wasserbasierte Produkte und damit keine schädlichen Lösungsmittel. Unsere wasserbasierten Produkte trocknen schneller, sind geruchsarm, abtönbar oder farbig und besser für die Umwelt. Dies natürlich mit der gleichen vertrauten Histor Qualität für ein perfektes Ergebnis.
 
Tipp: Nutzen Sie unseren Farben Rechner, um zu kalkulieren, wie viel Farbe Sie für Ihren Anstrich benötigen. Dies vermeidet Verschwendung und dient einer besseren Umwelt.

Was macht man mit Farbresten und verwendeten Pinseln und Rollen

Farben und Lacke sind umweltschädliche Produkte. Sind Sie mit Ihrem Anstrich fertig? Lassen Sie die Pinsel / Rollen vorzugsweise gut trocknen. Sie können dann einfach in den Hausmüll, als leere Farbeimer oder -Dosen. Reinigung mit Terpentin ist schädlich für die Umwelt. Auch Acryl ist schädlich, wenn es wasserlöslich ist. Möchten Sie lieber das Malwerkzeug reinigen? Dann können Sie die Pinsel / Rolle sauber in einem Eimer mit warmen Wasser geben oder Pinsel / Rolle in einem Glas mit etwas Terpentin geben. Beide danach in einen trockenen Behälter setzen. Nach dem Gesetz müssen Farben und Pinsel dann dem chemischen Abfall übergeben werden.

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Information zur Verwendung der Cookies finden sie hier